Die beliebtesten Kaffeesorten

Abwechslung ist Trumpf: Bei der Unterwegsversorgung mit einem Coffee-to-go sind vor allem Spezialitäten mit aufgeschäumter Milch gefragt. Foto: djd/Aral

Beim Kaffee ist Abwechslung gefragt
Studie: Spezialitäten mit Milch sind gerade unterwegs immer beliebter

(mpt-15/49157). Nach wie vor ist der Kaffee das beliebteste Getränk der Bundesbürger, deutlich noch vor Mineralwasser oder Bier. Beim Genuss des Wachmachers ist Abwechslung gefragt, etwa in Form von Kaffeespezialitäten mit geschäumter Milch. Ganz besonders gilt dies unterwegs - zu Hause hingegen schätzen die Bundesbürger weiterhin die traditionelle Zubereitungsmethode. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Aral Kaffee-Studie

Die beliebtesten Kaffeesorten

Das Heißgetränk ist aus dem Alltag nicht mehr wegdenken. Jeder Deutsche trinkt jährlich etwa 165 Liter des koffeinhaltigen Wachmachers. Damit ist Kaffee zweifelsohne das Lieblingsgetränk der Deutschen. Dazu gehört mittlerweile viel mehr als nur der klassische Filterkaffee. Das Angebot an verschiedensten Spezialitäten wird immer größer und auch beliebter.

Abwechslung ist bei den Kaffeevarianten gefragt

Bei aller Treue zum Lieblingsgetränk haben sich die Gewohnheiten geändert. Aral, nach eigenen Angaben der größte Coffee-to-go-Anbieter in Deutschland, hat dazu in einer Befragung die beliebtesten Kaffeesorten und die Favoriten der Deutschen ermitteln lassen. Das Ergebnis: Kaffeetrinker bevorzugen Abwechslung statt Eintönigkeit. Dafür ändern sie auch gern mal ihre Trinkgewohnheiten. Der Trend geht immer mehr weg vom herkömmlichen Kaffee.

Unterwegs wird gern mal experimentiert

Zu Hause bevorzugen die meisten Menschen einen klassischen Filterkaffee. Zu Hause probieren nicht einmal zehn Prozent die unterschiedlichsten Kaffeevarianten, während unterwegs auch gern experimentiert wird. Sehr beliebt sind die Spezialitäten mit Milch, beispielsweise der Latte macchiato. Doch auch ein starker Espresso wird unterwegs gern getrunken.

Kaffeekonsum in den verschiedenen Ländern

Nicht nur in Deutschland ist der Kaffeedurst groß. Finnland ist sogar der europaweite Spitzenreiter, denn im hohen Norden werden pro Kopf und Jahr durchschnittlich zwölf Kilogramm verbraucht. Dahinter folgen Österreich mit 9 Kilogramm, Norwegen mit 8,7 Kilogramm und Deutschland mit rund 7,3 Kilogramm. Der durchschnittliche Kaffee-Verbrauch lag in der gesamten EU laut Deutschem Kaffeeverband pro Person bei etwa 4,8 Kilogramm.

Diesen Artikel weiterempfehlen:Sie dürfen diesen Artikel gerne über social media teilen oder per eMail versenden.
Um auf diesen Beitrag einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein.
Bitte klicken Sie hier um sich anzumelden, oder hier um sich einzuloggen.