Bewusstseinserweiterung - wie geht das

Was ist Bewusstseinserweiterung und welche Vorteile habe ich damit? Welche Gefahren verbergen sich auch damit?

Dipl.-Kfm. Armin M. Kittl sagt, dass Bewusstseinserweiterung auf 4 verschiedenen Methoden erreicht werden kann.

  1. Durch Drogen (z.B. Kokain, LSD, Extasy, Marihuana, etc.); davon rät Armin Kittl ab, weil der Verstand quasi vernebelt wird.
  2. Durch Nahtoderfahrungen (ebenfalls gefährlich)
  3. Mit Gehirnmaschinen (wie z.B. Brainlight, Kosys, Laxman, Thinkman, Neurophone, etc.). Diese sollten sie erst einsetzen, wenn Sie Ihren Verstand in andere Bewusstseinszustände "mitnehmen" können.
  4. Durch Techniken

Schauen Sie sich z.B. einmal das Video von Christina Bäcker hier an, welche Erfahrungen sie gemacht hat.

Weitere Informationen - einfach anklicken

Weitere Informationen

Diesen Artikel weiterempfehlen:Sie dürfen diesen Artikel gerne über social media teilen oder per eMail versenden.
Um auf diesen Beitrag einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein.
Bitte klicken Sie hier um sich anzumelden, oder hier um sich einzuloggen.